Ratschlag gegen die Atompolitik

AKW Biblis stilllegen — wann, wenn nicht jetzt !

Gesetze sind einzuhalten — so heißt es !
Danach müssten Block A und B schon 2008 stillgelegt sein !
Nur mit Ticks durch die Atomwirtschaft mit tatkräftiger Unterstützung der hessischen Landesregierung wurde das AKW am Leben erhalten und über die Bundestagswahl „gerettet“.
Jetzt will CDU und FDP die Laufzeit um 35 Jahre verlängern — das ist ein Extraprofit von 1 Million € pro Tag über Jahrzehnte hinaus !!!
Uns Menschen in der Region wird diese tödliche Gefahr zugemutet, wir werden nicht gefragt; wir haben nichts zu sagen …
Profite gelten mehr als der Sicherheit der Bevölkerung. Im AKW Biblis herrscht das Chaos (ARD), strahlende Brennstäbe lagern auf dem Werksgelände, unabhängige Experten listen eine Vielzahl von Mängeln auf …
Mit dieser Politik für die Energieriesen wird die Gefahr unverantwortlich weiter erhöht und der Ausbau regenerativer Stromgewinnung behindert und verschleppt !

Wir sagen NEIN zur geplanten Laufzeitverlängerung !
Wir fordern die sofortige Stilllegung vom AKW Biblis A und B !
Wir fordern stattdessen den zügigen Ausbau einer dezentrale regenerativen Energiegewinnung !

Jetzt sind öffentliche Proteste gefragt …
Dazu rufen wir alle interessierten Menschen und Organisationen in der Region zu einem „Ratschlag gegen die Atompolitik“ auf !
Wann ? am 19.11.2009 um 19 Uhr
Wo ? im „Faktoreikeller“ in Bensheim (Hauptstraße 39)

>attac bergstraße< c/o Ingo Hoppe 06252 966783 0170 3229316 Ingo-hoppe@t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*