Gegen Laufzeitverlängerung und CASTOR-Transporte

bb78re2.jpgDemo Biblis: Quer-TV-Video bei Youtube.com. Mehr als 500 Menschen haben am 4. November 2006 in Biblis und vor dem Tor des AKw. Die Abschlusskundgebung auch vor dem Tor des AKW von der Polizei toleriert.

Mehr als 500 Menschen haben am 4. November 2006 in Biblis und vor dem Tor des AKW`s gegen die vom Energiekonzern RWE beantragte Laufzeitverlängerung des AKW Biblis und für die Nutzung regenerativer Energien demonstriert. Sie forderten die endgültige Abschaltung der pannenträchtigen Uralt-Reaktoren. Es waren auch Einwohner aus Biblis selbst gekommen.

– Henrik Paulitz, Fachreferent für Energie der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs (IPPNW): Er machte deutlich, dass die Zukunft der Energieversorgung dezentral sei.
– Erhard Renz vom „Sonnenfleck“ aus Bürstadt: Er veranschaulichte mit dem mitgebrachten Amiga-Computer plastisch den Stand der Steuerungstechnik im AKW Biblis.
– Sabine Leidig, Bundesgschäftsführerin von attac: Sie erläutete, dass die weitere Nutzung der Atomenergie auch von den „G8″, den acht „führenden“ Industrienationen, gefördert werde.

Herzlich Willkommen bei Radio Quer

Video-Link: http://www.youtube.com/watch?v=mxMf9mNBWOk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*