Menschenstrom gegen Atom

Aufruf und Informationen zum Menschenstrom gegen Atom im Atomic Valley des Kantons Aargau in der Schweiz

Menschenstrom gegen Atom

ATOMKRAFT, DAS WAR’S!
JETZT KOMMEN DIE ERNEUERBAREN!

Jeder Generation ihren GAU? Mit der nuklearen Katastrophe in Japan hat die Atomkraft einmal mehr ihr lebensbedrohliches Gesicht gezeigt. Es ist nun nicht mehr abzustreiten: Wir müssen raus aus der Atomenergie und entschlossen auf erneuerbare Energien umsteigen.
AXPO, ALPIQ und BKW haben ihre Rahmenbewilligungsgesuche bis heute nicht zurückgezogen. Wir rufen Politik und Wirtschaft auf, endlich aus Katastrophen zu lernen und den Weg der erneuerbaren Energien einzuschlagen. Wir brauchen keinen Aufschub der Abstimmung über neue AKW, sondern mutige Investitionen in erneuerbare Energien!
Jung und Alt wandern am 22. Mai 2011 gemeinsam und gewaltfrei Richtung Erneuerbar! Wählen Sie die lange oder die kurze Marschroute zum Kundgebungsplatz.


PROGRAMM AM KUNDGEBUNGSPLATZ

RednerInnen: Fabio Pedrina, Iris Balmer, Erica Hennequin, Geri Müller, Philippe de Rougemont, Cédric Wermuth, Ulrike Saul, Grussbotschaften aus Österreich und Deutschland
KünstlerInnen: Aernschd Born, Franz Hohler, die Rabiatisten,Theresia Bothe & andere
Kinderprogramm, Imbiss, Infostände


UNSERE FORDERUNGEN

• Ausstieg aus der Atomenergie
• Keine neuen AKW
• Förderung der erneuerbaren Energien

ANMELDEN
Unter www.menschenstrom.ch/dp/Anmeldung kannst du dich und deine Freunde unverbindlich für den MenschenStrom anmelden; dies hilft uns bei der Organisation von Sonderzügen und Transporten.

MITNEHMEN
Picknick, genügend zu trinken, gute Schuhe, Regenschutz, Sonnenschutz (je nach Witterung).

ZWEI MARSCHROUTEN

BESAMMLUNG
Lange Strecke (10 km): ab 8:30 Uhr Bahnhof Siggenthal-Würenlingen, letzte Abmarsch-Möglichkeit 10:30 Uhr. FrühaufsteherInnen werden am Bahnhof Siggenthal mit einer musikalischen Überraschung begrüsst.
Kurze Strecke („Familienroute“ – 3 km): ab 11:00 Uhr Bahnhof Döttingen, letzte Abmarschmöglichkeit 12:30 Uhr

ANREISE
Gruppenreisen und Treffpunkte
Sonderzüge und 25 Postautos sind im Einsatz. Es wird dringend empfohlen per ÖV, (bitte die Details unten beachten), per Velo oder zu Fuss anzureisen. Keine Parkierungsmöglichkeit ausser für Busse. OrganisatorInnen von Busreisen werden gebeten sich bei uns zu melden.

Anreise zur langen Route
• aus Richtung Zürich nach Siggenthal-Würenlingen via Baden (von Baden Shuttlezüge ab 08:15 Uhr)
• aus Richtung Bern/Basel/Neuchâtel nach Siggenthal- Würenlingen via Turgi AG (von Turgi Shuttlezüge ab 08:15 Uhr)

Anreise zur kurzen Route
• aus Richtung Zürich nach Döttingen via Baden
• aus Richtung Bern/Basel/Neuchâtel nach Döttingen via Brugg AG. Ab Brugg AG stehen ab 10:30 Uhr Shuttlebusse zur Verfügung.
Wir empfehlen allen eine frühe Anreise. Die Kapazität der Shuttlezüge und -busse ist beschränkt. Es ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Rückreise: Ab Bahnhof Döttingen (3 km vom Kundgebungsplatz) und mit Shuttlebussen ab Nähe Kundgebungsplatz nach Brugg.

Wir sind eine breite Bewegung – lassen Sie den MenschenStrom weiter anschwellen!

Detaillierte Fahrpläne gibt es unter www.sbb.ch. Bitte das Retourbillett vor der Reise kaufen. Am Billettautomaten, Bahnschalter oder beim Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) möglich. Der Veloselbstverlad ist nicht möglich.

Um einen friedlichen Verlauf der Veranstaltung sicherzustellen, gelten folgende Richtlinien:
• Wir nehmen gegenüber allen Menschen, die wir treffen, eine offene, ehrliche und respektvolle Haltung ein
• Wir wenden weder körperliche noch verbale Gewalt gegen irgendeine Person an
• Wir machen keine Sachbeschädigungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*